Die Narren sind los

Donnerstag war es mal wieder so weit: Die mehr oder auch weniger seriösen Damen im Ort wurden zum Weiberfasching geladen. Eine lockere Runde sagte: „Kommt, da gehen wir wieder hin!“ und meine Freundin sagte: „Besorg‘ mir auch eine Karte!“. Gesagt. Getan. Warum nicht? Schon als Kind habe ich gerne Karneval gefeiert – ja, in Ostwestfalen feiert man Karneval, kein Fasching. Ich kann mich erinnern, dass ich auch mal eine Prinzessin war. Aber am liebsten war ich Clown. So fiel mir die Kostümentscheidung auch nicht schwer:

gittelinoClown2015_3Den Stoff habe ich hier vor Ort in der Stoff-Fundgrube bekommen. Es ist ein Baumwollstoff und nicht der typische, elektrisierende Faschingsstoff. Ganz kurz habe ich überlegt, ob ich nicht lieber eine Tischdecke für Kindergeburtstage daraus mache … aber auch nur ganz kurz… Und auch wenn ich mir den Schnitt selbst hätte basteln können, so greife ich für die sichere Nummer gerne auf Vorhandenes zurück. Mit 2m Stoff kam ich genau zurecht. Angegeben waren 2 x 1,40m. Aber ich habe ja nur einen Stoff verwendet. Making-Of Bilder findet Ihr übrigens auf der Gittelino-Facebook-Seite. Über ein „Gefällt mir“ von Euch freue ich mich!

Meine Freundin musste mich dann kurzfristig versetzen. Puh. Ob ich allein auf eine Party gegangen wäre? Ich vielleicht nicht – aber der Flower-Power-Clown schon :-)

clowncolorstroke

 

Wie verbringt Ihr die närrische Zeit?

Eure Gitte