Häkelei im März

Ja, gehäkelt habe ich in den letzten Wochen eine ganze Menge. Aber an der Häkeldecke 2015 bin ich nicht sehr viel weiter gekommen. Dabei fragt Bella von herzensüß doch in dieser Woche wie es so läuft. Also kommen wir gleich zu den Fakten: von den 72 Quadraten habe ich 21 Quadrate fertig. Außerdem liegen auch schon 6 Punkte bereit, die zum Quadrat gehäkelt werden können. Somit habe ich eigentlich schon ein Drittel fertig! Das hört sich viel besser an, als wenn ich jetzt ausrechne wieviel ich an der Decke im letzten Monat gehäkelt habe. Das lasse ich Euch ausrechnen … (grins).
Häkeldecke2015 März
Aber die Häkelnadel hat trotzdem geglüht:

Ein Wärmflaschenbezug für die süße Maus mit einer Einstecktasche für’s kleine Püppchen. Die Puppe selbst haben wir mutterseelenallein, nackig, im strömenden Regen auf der Straße in der Rinne gefunden. Es ist unsere Straßenpuppe und brauchte natürlich auch eine passende Ausstattung. Nun haben es beide schön kuschelig!

Wärmflaschenbezug

Außerdem habe ich mich an einer Frühlingsgirlande versucht. So recht froh bin ich mit der Farbwahl für uns nicht, aber die Freundin der Tochter hat sich gefreut ;-). Ich habe dann gleich noch mal ein paar Dreiecke hinterher gehäkelt und mache daraus eine Geburtstagsgirlande.

HäkelgirlandeDie Frühlingsmützen darf ich nicht vergessen. Die Farbauswahl der Kinder fand ich wieder ganz spannend.

FrühlingsmützenUnd auch wenn ich dachte, dass die Zeit für Winterwolle nun erstmal vorbei ist: Meine Freundin konnte noch eine dicke Wintermütze und einen kuscheligen Loop gebrauchen. Es ist ja auch noch recht eisig bei uns …. Davon gibt’s jetzt unterwegs aber kein Bild und nehme ich mal extra in einer extra Mützengalerie auf.

Nun verlinke ich mich bei den tollen anderen Häkeldecken 2015 und der Häkelliebe. Dann geht’s mit den grünen Punkten weiter!

Comments are closed.