Mein neues Röckchen

Jersey RockEndlich habe ich wieder genäht!! Und dann auch noch für mich (olé olé)!  Einen Jersey-Rock wollte ich haben. So richtig zufrieden bin ich mit dem Ergebnis zwar nicht, aber dafür habe ich das Röckchen an den letzten heißen Tagen sehr gerne getragen. Beim nächsten Mal – und das gibt’s bestimmt – nehme ich definitiv eine Größe kleiner: ich messe immer an mir rum, bilde mir ein, die richtige Größe gefunden zu haben und stelle anschließend oft fest, dass ich doch wieder eine Nummer zu groß genäht habe. Oder halte ich unbewusst an den Größen fest, wie ich sie vor 20 Jahren gelernt habe? Eine 38 ist wohl keine 38 mehr, oder? Außerdem halte ich mich beim nächsten Rock an die Anleitung  und nehme für den Bund die gleiche Stoff-Qualität wie für den Rock. Warum muss ich eigentlich immer am alten Stiefel festhalten und nehme Bündchenqualtiät? Natürlich ist das Bündchen nun mit den vielen Nähten eine viel zu feste Geschichte und irgendwie zu steif … Also Reminder an mich: halt Dich an die Anleitung ….

Genäht habe ich endlich den Jersey-Rock von Frau Liebstes (Ki-ba-doo). Das ist wirklich ein tolles Freebook! Der Stoff lag gut abgelagert im Schrank und kommt aus dem alten Borgentreicher Stoffladen.