Mein Schlachtplan zum Himmelfahrtskommando

Und schon geht’s weiter im Takt. Um mit meinem Himmelfahrtskommando nicht zu scheiten, muss ich mir einen Schlachtplan zurechtlegen. Die Frage ist, wie ich es angehen will.

Ein ehemaliger Chef hat sich gerne so ausgedrückt „das Ganze steht im Konzept“. Er hätte auch sagen können: Ich hab‘ alles im Kopf, aber passiert ist noch nichts. Nun. Ganz so ist es bei meinem Kleid Gott sei Dank nicht….

2013_04_Schlachtplan_schittundstoff

Muss der Schnitt noch geändert werden?
>> Nein. Ich habe ihn bereits Sonntag bei schönstem Sonnenschein ausgeschnitten. Vorher habe ich mich auch mal wieder ausgemessen. Mal bin ich ein Zentimeterchen drüber, mal ein wenig drunter. Ich denke, dass ich mit der Größe 38 zurecht kommen sollte.

Muss noch etwas besorgt werden?
>>Ich hoffe, dass der Stoff wirklich reicht. Ich konnte es kaum glauben und habe die Beschreibung 3 Mal durchgelesen. Interessanterweise wird der Rock gedoppelt (!). Ob das wohl auch bei meinem Viskosestöffchen nötig ist? Er fällt recht gut. In der Variante mit den Ärmelchen ist das Oberteil auch gefüttert. Wenn ich keinen Futterstoff, sondern den Kleiderstoff  verwenden möchte, könnte es knapp werden. Im Zweifelsfall komme ich an Futter problemlos ran. Einen gebrauchten, aber recht schönen Reissverschluss habe ich von meiner lieben Schwiegermutter bekommen. Sie hat noch so einige Schätzchen im Fundus … Garn habe ich, Einlage – falls nötig – auch.

Welche Arbeitsschritte sind nötig?
>> Als nächstes werde ich das Kleid zuschneiden. Zuerst möchte ich nur einen einfachen Rock ausprobieren. Ich sehe bei meinem nicht zu dünnen Stoff noch nicht den Sinn in einem doppelten Rock. Was meint Ihr? Und dann geht’s ran an die Maschine.

Wie viel Zeit hab ich realistisch gesehen?
>>Zeit? Fairerweise sollte ich erst das Kleidchen für die kleine Große nähen. Es wird ein Tunikakleid von Lillesol&Pelle. Eigentlich sollte das recht schnell gehen. Ich weiß nicht, warum der schon zugeschnittene Stoff schon so lange liegt. Mittlerweile überlege ich tatsächlich einen kurzen Ärmel zu nähen und keinen langen mehr … Also dieses Ufo muss fertig sein, bevor ich mit dem Kleid weitermache. Und dann haben wir diese Woche auch ihren 6. Geburtstag gefeiert, im Kindergarten waren Termine und …. Lange Rede, kurzer Sinn: Am Wochenende kann es weitergehen.

Welche Probleme können auftreten?
>>Meine Maschine wollte ich schon seit langem zum Service bringen. Aber ich traue mich nicht, sie herzugeben. Vielleicht habe ich gerade dann die Zeit und Ruhe zum Nähen. Nun muss sie noch ein wenig durchhalten. Drückt die Daumen!

Wo sind die Abkürzungen?
>>Im Moment sehe ich noch keine Abkürzungen. Aber wenn sie sich mir vor die Füße werfen, greife ich zu.

Die anderen Mädels waren ja schon recht fleißig und haben Ihren Schlachtplan vorgestellt. Ich hinke fast eine Woche hinterher. Aber ich bin dabei aufzuholen. Nun will ich noch mal bei Steffi schauen, wie weit die anderen sind.

Eure Gitte